Über uns

01.07.1963
Herbert und Susanne Gorth gründen die Tischlerei Gorth. Als Werkstatt diente eine 50m² große Garage auf der Stammersdorfer Straße in Wien.Der Unternehmensgegensstand bestand in der Fertigung individueller Möbel für den Wohnbereich.
1963
Ankauf eines Betriebsgrundstückes in der Clessgasse 127.
1965
Bau eines 220m² großen Werkstättengeäudes.
1965 bis 1977
Die Tischlerei wird in mehreren Bauphasen auf eine Fläche von ca. 500m² erweitert. In dieser Zeit erfolgt auch der Bau eines Silos, mit dessen Hilfe eigene Abfälle verwertet werden können.
1984
Aufgrund der räumlichen Beengtheit beginnt Umdenken: Es wird ein Baugrundstück erstanden, auf dem eine neue Werkstatt und ein Schauraum entstehen soll.
04.07.1985
Baubeginn der neuen Werkstatt
21. & 22.02.1986
Eröffnung des neuen Raumstudio Gorth: Auf 400m² werden Wohnraumideen hochwertig präsentiert.
1993
Alexander Gorth schließt erfolgreich die Meisterprüfung des Tischlerhandwerks ab und fängt bei der Tischlerei Gorth an.
1999
Die Geschäftsführung wird von ihren Kindern Elisabeth und Alexander übernommen. Während Herbert Gorth noch im selben Jahr in Pension geht, führt Susanne Gorth die Buchhaltung noch bis 2007.
2000
Alexander Gorth entwickelt unter der Marke UNIKATA Massivholzmöbel.
2009
Mit November 2009 kauft Alexander Gorth die Firma mit 99% der Anteile, somit ist er der alleinige Geschäftsführer.
2013
50jähriges Firmenjubiläum.
2014
Tischlerei GORTH bekommt neuen Anstrich. Neue Fassade "back to the roots", neues Logo und neue Homepage.